1 2
"Mir ist zwar einiges erspart geblieben,
aber sehr viel anderes eben auch nicht"

Die erstaunliche und bewegende Lebengeschichte
der M_ D_

Im privaten Auftrag verfasste Familienbiographie,
in deren Zentrum ein berührendes Einzelschicksal steht.
Zeitraum: 1930er Jahre bis heute.
Schwerpunkte: Waisentum, Adoption, Judenverfolgung,
Zweiter Weltkrieg, Flucht, Nachkriegszeit,
Glaube, Zuversicht, familiäre Identität,
das Wagnis eines neuen Lebens, die ewige Frage nach Glück.

Schauplätze: u.a. München, Breslau, Ostdeutschland / Tschechien, Amberg, Koblenz.

256 S., Haupttext, Chronik, angefügter Bildteil

Entstanden 2023, im Mai 2024 als Privatdruck im Hardcover vorgelegt.
In zwei Fassungen: jeweils auf Deutsch und auf Englisch.




Heute wissen wir:
"Beinahe wäre es ein ungelebtes Leben geworden."

Dank mutiger Menschen, selbstloser Taten und einer großen Portion Glück
wurden einem Mädchen in dunkelsten Zeiten Lichtblicke geboten.

Doch weil mutig sein, für die, die mutig sind, nie etwas mit Mut zu tun hat
und sich Glück denen, die es haben, meistens erst rückblickend als solches zeigt, müssen wir lernen, genau hinzuschauen und hinzuhorchen,
den mutigen, riskanten Handlungen und zuversichtlichen, humanen Entscheidungen Augen und Ohr zu leihen.